Dienstag, 26. Oktober 2010

"Dirgis" Socken

Darf ich vorstellen? Die Socken "Dirgis" für meine Mama. ^^
 
Weil ich sie etwas foppen und besser überraschen wollte, hat sie erstmal diese Mini-Socke-Einkaufswagenchip-Socke und Pralinen bekommen - denn diesmal wußte sie nicht, dass sie Socken zu ihrem Geburtstag bekommt. ^_~







Gestrickt wurden sie aus einer Katia olé Socks New Duetto in der Farbe 3006.

Ich muß sagen, diese Wolle ist wirklich wunderbar weich, auch wenn die Farbe das Muster leider doch etwas mehr schluckt, als ich gedacht hätte. ^^;






Das Muster in der Mitte ist aus dem Buch "Knitting Patterns Book 250" von Hitomi Shida, Nihon Vogue, ISBN 978-4-529-04176-8, der Rest ist mein "Design".

Als Ferse habe ich diesmal eine Hybridferse genommen (nach meinem eigenen "Gusto"): Fersenwand über die Hälfte der Reihen, 2-Maschen-Perlrand, Short Row Heel (Wickelmaschenferse), Spickel-Abnahmen in jeder 2. Runde.









Sonstige Angaben:
Nadeln: KnitPro Rundstricknadel Stärke 2,5mm, 80cm
Maschenzahl: 70
Maschenprobe: 36 MA auf 10 cm (9spi)
Spitze: anatomisch korrekte  (meine Abwandlung)


Und noch ein paar Fotos:

So war's verpackt...

zwei exakt gleiche Socken bekommt man nicht hin, aber ich find's auch so schön ^^
hier kommen die leuchtenden Farben super rüber ^^
zum Schluß noch Mamas Füße in den neuen Socken auf Omas Teppich ^_~

Kommentare:

  1. Schön geworden! Und bei der schönen Wolle müssen die Socken ja nicht gleich sein, das macht sie noch interessanter.
    Das Muster ist auch echt schön, muß mir glatt mal das Buch ansehen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Socken, ob Muster oder Farbe! Auch ich bin der Meinung, dass es erst recht interessant ist, wenn nicht beide ganz gleich werden. Das ist echte Handarbeit mit ihrem Charm.

    Liebe Grüsse

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich an. Tolle Socken sind das geworden.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wie toll sind die denn, super .
    Ich mag es wenn die Socken nicht gleich sind und ein tolles Muster hast du auch.
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Einfach schöööön. Kann ich Dich adoptieren ??? Dann würde ich die Socken bekommne*lach* Nein ehrlich, Farben und Muster harmonieren wunderbar zusammen.Das Muster werde ich mir auf jeden Fall abspeichern, nur mit der Ferse....die kenne ich (noch) nicht ;-) Aber das wäre ja das kleinere Problem *denk*

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  6. Hi,

    vielen Dank für eure lieben Kommentare. ^^

    @Anja: Das Buch ist wirklich schön. Einen Auszug kann man sich bei Google books ansehen: http://tinyurl.com/36ksjz7

    Ist zwar auf Japanisch, aber ich finde, man kommt auch ohne Sprachkenntnisse gut zurecht, jedenfalls mit den meisten Sachen. Ist ja alles in Charts. ^_~

    @Brigitte: Ich find's ja eigentlich auch. *gg* Aber dann hört man wieder "die sind ja nicht ganz gleich". Hmpf...

    @Sigi: Ich mag's mal so, mal so. ^_~

    @Bremate: Ich weiß nicht, was meine Mutter dazu sagen würde. ;P
    Als Ferse würde auch eine ganz normale Bumerang-/Wickelmaschen- (oder so) Ferse gehen. Das Muster ist recht elastisch. Aber die Hybrid-Ferse ist eigentlich auch ganz einfach, eben eine Mischung aus Fersewand mit Spickel/Zwickel und Ferse mit verkürzten Reihen. ^^

    Und das Muster ist im "Original" (bzw. in Uni) noch feiner und detailreicher, als auf den Fotos zu sehen ist - selbst auf dem Detail-Foto auf Flickr kann man das nicht so gut sehen. ;P

    LG und nochmals danke euch allen!

    Jaden

    AntwortenLöschen
  7. Hello Jaden,
    Your sock is really wonderful, I love its color too. good choice. I feel fun surf your nice blog too.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jaden,
    die Socken sehen toll auch, auch das kleine Söckchen ist süß. Die Farben sind sehr schön

    lg Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Wundrbar die Socken, tolle Farben und tolles Muster.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. ...wusste ich es doch, die Strickwelt ist klein...
    tolle Socken Jaden... liebe Grüsse...Christa

    AntwortenLöschen
  11. super die Strümpfe und nicht ein Haar an den Beinen.

    AntwortenLöschen
  12. Dankeschön, ihr Lieben, für die lieben Kommentare. ^^

    Thanks for the lovely comments. ^^

    Ja, kein einziges Haar - Mama's Beine sind so glatt wie die vom Dekobein. *lach*

    AntwortenLöschen

Comments in English are welcome, too. ^__~