Montag, 28. September 2009

Hellblaue Sneaker-Socken

Endlich komme ich dann auch mal dazu, diese Socken zu zeigen. Fertig sind sie schon eine ganze Weile. ^_~

Die Wickelmaschen-Ferse habe ich nicht gewendet sondern "rückwärts rechts" gestrickt. Dadurch sind die Seitenränder echt schön geworden, das Strickbild aber etwas ungleichmäßig. Das muß ich noch üben, hab allerdings schon festgestellt, dass ich für die Rückreihen dann dünnere Nadeln brauche, damit es gleichmäßig wird.

Eine Anleitung für die Wickelmaschen-Ferse, die ich für diese Socken verwendet habe, gibt es hier.

So kann man die Löcher vermeiden und eine (wie ich finde) dekorative Naht bekommen - oder eine fast unsichtbare, je nach Geschmack.


Wie man sehen kann haben die Socken eine anatomisch korrekte Spitze. Auch dafür habe ich die Anleitung aus dem Internet, und zwar von diesem Blog.

Sie passen einfach perfekt



Das Muster ist der "embossed moss stitch" aus dem Buch "Getting Started Knitting Socks" von Ann Budd, Interweave Press.







Und hier noch ein Bild auf einem Deko-Damenfuß - der Herrenfuß war noch nicht lieferbar. Bißchen zu klein für die Socken, die für mich gemacht sind - aber dafür mit eleganter Fußhaltung. ^_~


Kommentare:

  1. Die sehen richtig klasse aus! Ein sehr schönes Muster.
    LG, coffee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Deine Sneakers gefallen mir sehr gut.
    Vielen Dank für die Links, da werde ich gleich mal lesen gehen :-).
    Liebe Grüße
    MrsMufflon (Conny)

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe finde ich sehr schön und das Muster klasse. Die Ferse prima hinbekommen und das soll erst das zweite Sockenpaar sein?
    Alle Hochachtung.

    LG Dagmar/Wimpy

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    vielen, vielen Dank für die lieben Kommentare. ^^

    Also, wenn ich ganz ehrlich bin, dann hab ich vor vielen Jahren schonmal eine Babysocke gestrickt und eine große, die aber auch wirklich groß geworden ist (fast schon als Nikolaus-Socke geeignet) - aber die zähle ich nicht mit. Das ist auch ewig her und kein Paar. ^_~

    Naja, und ich bin auch perfektionistisch, muß ich ebenfalls zugeben. Fersen hab ich geübt und geübt, ebenso wie Sockenspitze und Maschen anschlagen. Ich mag halt nicht schönes Garn zu etwas verstricken, was ich dann nicht tragen würde, weil ich für mich selber zu viel dran zu mosern hätte. ;P

    Dann lieber üben und aufribbeln solange, bis ich mit dem Ergebnis leben kann (auch wenn's im Fall der Sneaker nicht ganz perfekt ist, aber man kann es ja auch übertreiben ^_~).

    LG
    Jaden

    AntwortenLöschen
  5. die Sneakersocken sind genial.Gibt es für die tollen Fersen und die anatomische Spitze auch eine Anleitung und die wennmöglich in Deutsch? Würde mich echt sehr freuen. Danke Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja,

    leider kann ich dich nirgendwo besuchen, weil du anonym eingetragen bist. Ich hoffe, du liest den Kommentar von mir. ^_~

    Erstmal vielen Dank für dein Lob. ^^

    Im Moment arbeite ich an einer Anleitung, die ich bei Ravelry einstellen möchte - im Zuge dessen schreibe ich auch gerade die Spitzen und Fersen nieder.

    Auf Englisch ist es schon fertig und wird grad getestet, Deutsch folgt dann.

    Wenn du auf Ravelry bist, besuch mich doch mal da (ebenfalls sylverscale) und schick mir eine Nachricht, dann kann ich dir auch schreiben, wenn's was Neues gibt. ^^

    LG und danke nochmals!
    Jaden

    AntwortenLöschen

Comments in English are welcome, too. ^__~